Dr. Dr. Hans-Peter Hummel zum Honorarprofessor ernannt

Am 19. April 2017 wurde Herr Dr. Dr. Hans-Peter Hummel, Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für BWL, insb. Organisation und Personal, zum Honorarprofessor im Fach Betriebswirtschaftslehre an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ernannt.


Wissenschaftliche Hilfskraft gesucht

Am Lehrstuhl für BWL, insb. Organisation und Personal ist zum 01.07.2017 eine Stelle als Wissenschaftliche Hilfskraft zu besetzen.


Preis für beste personalwirtschaftliche Abschlussarbeit verliehen

Am 07.03.2017 wurde zum zweiten Mal der von der Outplacement- und Karriereberatung von Rundstedt gestiftete Preis für die beste personalwirtschaftliche Abschlussarbeit am Lehrstuhl für BWL, insb. Organisation und Personal verliehen.


Lehrstuhlbericht erschienen

Der aktuelle Lehrstuhlbericht des Lehrstuhls für BWL, insb. Organisation und Personal ist erschienen.



Abschlussnahe Schüler für Studie gesucht

Unsere Mitarbeiter Lena Evertz und Rouven Kollitz untersuchen im Rahmen eines Forschungsvorhabens gegenwärtig gemeinsam mit Professor Süß, wie Beiträge auf Arbeitgeberbewertungsplattformen (z. B. Kununu.com) von Schülern wahrgenommen werden.


3. Gemeinsames Forschungskolloquium der HHU und der UniBW in München

Vom 23.03.-24.03.2017 fand das 3. Gemeinsame Forschungskolloquium der HHU und der UniBW in München statt.


AKempor 2017: Call for Papers zu dem Thema "Flexibilisierung – Fluch oder Segen"

Zu dem Thema „Flexibilisierung - Fluch oder Segen“ sowie anderen Themen der Personal- und Organisationsforschung findet am 23. und 24. November 2017 die 15. Jahrestagung des Arbeitskreises Empirische Personal- und Organisationsforschung (AKempor) an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf statt.


"Best in Session" Nominierung auf der 63. Frühjahrskonferenz der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft für Ines Catharina Wulf, Professor Dr. Stefan Süß und Dr. Mathias Diebig

Ines Catharina Wulf, Professor Dr. Stefan Süß und Dr. Mathias Diebig wurden auf der 63. Frühjahrskonferenz der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (GfA) in Brugg (Schweiz) im „Symposium A&G, Arbeitsschutz I“ mit ihrem Beitrag „Die Akteure des Arbeits- und Gesundheitsschutzes – Eine qualitative Untersuchung ihrer Perspektiven und Zusammenarbeit im Prozess der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung“ als hervorragender Vortrag "Best in Session" nominiert.


Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenUniv.-Prof. Dr. Stefan Süß