23.08.18 08:52

NRW-Fortschrittskolleg „Online-Partizipation“ an der HHU wird weiter gefördert

Ab 2019 wird das Fortschrittskolleg für weitere dreieinhalb Jahre gefördert. Erneut werden zwei Doktoranden am Lehrstuhl für BWL, insb. Organisation und Personal finanziert.

Das NRW-Fortschrittskolleg „Online-Partizipation“ hat sich im Oktober 2014 offiziell gegründet. Es wird von der HHU in Kooperation mit der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW organisiert und geht der Frage nach, wie das Internet genutzt werden kann, um Bürgerinnen und Bürger an den sie betreffenden Entscheidungen zu beteiligen. Der Fokus unserer Forschung wird in der zweiten Förderperiode auf der Nutzung von Online-Partizipation in der öffentlichen Verwaltung und in Unternehmen liegen. Insgesamt umfasst das Fortschrittskolleg mehr als ein Dutzend Doktorandinnen und Doktoranden aus verschiedenen Disziplinen. Ab Januar 2019 wird das Fortschrittskolleg für weitere dreieinhalb Jahre gefördert. Erneut werden zwei Doktoranden am Lehrstuhl für BWL, insb. Organisation und Personal aus Mitteln des Fortschrittskollegs finanziert.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenUniv.-Prof. Dr. Stefan Süß