Photo of Stefan  Süß

Lehrstuhlinhaber

Univ.-Prof. Dr. Stefan Süß

Gebäude: 24.31
Etage/Raum: 02.16
Tel.: +49 211 81-13995
Fax: +49 211 81-15164

Sprechstunde

dienstags 14:00-15:00 Uhr


Lebenslauf

Jahrgang 1974, verheiratet, ein Kind. 1994 bis 1998 Studium der Wirtschaftswissenschaft an der Bergischen Universität Wuppertal. 1999 bis 2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter, wissenschaftlicher Assistent und Akademischer Oberrat am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Organisation und Planung an der FernUniversität in Hagen. Dort 2004 Promotion zum Dr. rer. pol. sowie 2009 Habilitation und Verleihung der Lehrbefugnis für Betriebswirtschaftslehre. In den Wintersemestern 2008/2009 und 2009/2010 Vertretungsprofessor am Lehrstuhl für BWL, insb. Organisation und Personal an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, im Dezember 2009 Ruf auf diesen Lehrstuhl. Zum 01.04.2010 als Universitätsprofessor für Betriebswirtschaftslehre, insb. Organisation und Personal ernannt. 2014 Ablehnung eines Rufes auf eine W3-Professur für BWL, insb. Personalwirtschaft und Business Governance an die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Zahlreiche Publikationen zu den Themen Organisation, Personalmanagement und (Internationales) Management. Gutachtertätigkeit für nationale und internationale Zeitschriften sowie für Konferenzen. 2012 bis 2014 im Editorial Board des European Management Journals. Mitglied im Arbeitskreis Empirische Personal und Organisationsforschung (AKempor). Seit 2016 Mitglied im Herausgeber-Beirat des undefinedGerman Journal of Research in Human Resource Management (ZfP). Diverse Lehraufträge u. a. an der Universität Duisburg-Essen, der Europäischen Wirtschaftshochschule ESCP-EAP Berlin, der FH St. Pölten (Österreich) und der Düsseldorf Business School.

Juli 2009 bis April 2013 Projektleiter im durch das BMBF und den Europäischen Sozialfonds geförderten Projekt FlinK: Freelancer im Spannungsfeld von Flexibilisierung und Stabilisierung. Aktuell Leiter je eines Teilprojekts des BMBF-Projekts undefinedDynamik 4.0 sowie des BMBF-Projekts undefinedSEEGEN.

Seit April 2016 Sprecher der undefinedManchot Graduiertenschule zur Wettbewerbsfähigkeit junger Unternehmen. Miteinwerbung zahlreicher weiterer Projekte (unter anderem bei der DFG, dem BMBF, dem Land NRW).

Von Oktober 2013 bis Dezember 2014 Dekan der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Von Januar 2015 bis September 2017 Prorektor für Studienqualität und Personalmanagement der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Seit Mai 2016 Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats der undefinedDüsseldorf Business School.

Im Januar 2015 sowie im Januar 2018 ausgezeichnet mit der Ehrenmedaille der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf für besondere Leistungen an der Universität. Im November 2017 mit dem undefinedReinhard- und Emmi-Heynen-Preis für besondere wissenschaftliche Leistungen geehrt.

Ein ausführliches Porträt von Professor Süß ist im September 2013 in der Fachzeitschrift Human Resources Manager erschienen. Sie finden es hier.

Aktuelle Forschungsschwerpunkte

  • Personalmanagement
  • Organisationstheorie
  • Empirische Personal- und Organisationsforschung
  • Neue Beschäftigungsverhältnisse
  • Hochschulmanagement
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenUniv.-Prof. Dr. Stefan Süß