Düsseldorfer HR-Forum der Heinrich-Heine-Universität

Programm

Das 3. Düsseldorfer HR-Forum der Heinrich-Heine-Universität mit dem Schwerpunktthema „Flexibles Arbeiten – Fluch oder Segen?“ findet am 29. Oktober 2020 im Haus der Universität statt.

Das Programm zum Download finden Sie hier.

Programm 2020  
ab 09:30 Uhr       Registrierung und Kaffee
10:15 Uhr Begrüßung und Einführung: Flexibles Arbeiten – Fluch oder Segen?
Prof. Dr. Stefan Süß, Heinrich-Heine-Heine-Universität Düsseldorf
11:00 Uhr  Kaffeepause
11:30 Uhr  New Work im Praxischeck – Flexibles Arbeiten bei Vodafone
Bettina Karsch
Vodafone GmbH
12:15 Uhr  "Get together" am Buffet
13:15 Uhr  Flexibles Arbeiten – Fluch oder Segen? Erfahrungen bei der ERGO Group AG
Fachgespräch mit Dr. Ulf Mainzer
ERGO Group AG
13:45 Uhr  Flexible Arbeitszeiten – Chancen und Risiken für Gesundheit und Work-Life-Balance
Dr. Anita Tisch
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
14:30 Uhr  Kaffeepause
15:00 Uhr Flexibles Arbeiten aus arbeitsrechtlicher Sicht
Dr. Catharina Klumpp
Bird&Bird LLP
15:45 Uhr

Roundtables zu den Themen

  • Aus den Augen, aus dem Sinn? Konsequenzen des flexiblen Arbeitens für Kooperation und Karriere, Moderation: Caterine Schwierz (von Rundstedt & Partner GmbH)
     
  • Nur zusammen sind wir stark? Auswirkungen des flexiblen Arbeitens auf die Performance und den Spirit von Teams, Moderation: N.N.
     
  • Autonomie ist gut, Kontrolle ist besser? Steuerung und Koordination flexibel Beschäftigter, Moderation: René Schmoll (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf)
 
16:30 Uhr Abschlussdiskussion im Plenum
17:00 Uhr  Ende der Veranstaltung
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenUniv.-Prof. Dr. Stefan Süß